Bitte beachten:

Mit deutsch- und volkstümelndem sowie rechtsextremem und faschistischem Gedankengut habe ich nichts am Hut und nichts zu tun!

Montag, 3. März 2014

Hat Putin wieder abgeschrieben?

Allerortens ist zu hören: Russland will die Ukraine überfallen und reißt sich zuerst die Krim unter den Nagel. Per Liveticker erleben wir, wie Imperialist Putin zuschlägt

Ich hatte schon einmal festgestellt, dass der russische Präsident Wladimir Putin nur vom Westen abschreibt. Das ist hier nachlesbar. Daran wurde ich erinnert, als ich las, was die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti meldete. Danach habe der Präsident gesagt, Russland werde seine Interessen in anderen Regionen „mit allen Mitteln, darunter auch mit militärischen verteidigen“. Es gehe darum „alle Elemente unserer Potenzen zu nutzen, darunter auch militärische Gewalt, um unsere Schlüsselinteressen in der Region sicherzustellen“, habe Putin gegenüber der UNO erklärt und wohl die Krim und die Ukraine gemeint.

Doch als ich nochmals las, was da gemeldet wurde, musste ich leider feststellen, dass nicht Putin wieder abgeschrieben hat, sondern ich mich verlesen hatte: Das, was die russische Nachrichtenagentur da meldete, stammte vom September 2013 und nicht von Putin. Es waren Worte von US-Präsident Barack Obama. Ich selbst hatte schon einmal darauf aufmerksam gemacht. Das ist hier nachlesbar.

Diese mediale Kakophonie um die Ereignisse in der Ukraine, auf der Krim und Russlands Verhalten dabei, all die Liveticker und Kriegshetze, das verletzte Völkerrecht, all das kann aber auch ganz schön irritieren und verwirren …