Bitte beachten:

Mit deutsch- und volkstümelndem sowie rechtsextremem und faschistischem Gedankengut habe ich nichts am Hut und nichts zu tun!

Donnerstag, 26. November 2015

Keine Überraschung

Es gibt angeblich Überlegungen der Bundesregierung, Aufklärungsflugzeuge über Syrien und dem Irak einzusetzen. Ich bin nicht überrascht.

"... Die Deutsche Presse-Agentur berichtet, die Koalitionsfraktionen wollten noch am Nachmittag die Entsendung von Aufklärungsflugzeugen vom Typ "Tornado" diskutieren. Auch ein Marineeinsatz stehe im Raum. ..." (n-tv, 26.11.15)

Ja, wer sagt's denn ...

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel würde wahrscheinlich auf Nachfrage sagen: "Niemand hat die Absicht, Tornados nach Syrien und den Irak zu schicken ... außer, wir werden drum gebeten."
Mich überrascht gar nicht, was die deutschen Aasgeier sich so alles überlegen, wenn sie schon die erlegte Beute nicht ausweiden können, weil Syrien immer noch nicht gefallen ist, aber wenigsten mitverdienen und dabei sein wollen, wenn es einen "Friedenseinsatz" oder sowas Ähnliches gibt.

Nachtrag: "Deutschland greift militärisch in den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ein. Die Bundeswehr wird dazu "Tornado"-Aufklärungsjets, ein Kriegsschiff sowie mindestens ein Tankflugzeug und Satellitenaufklärung bereitstellen. Das beschlossen Kanzlerin Angela Merkel und die zuständigen Minister am Donnerstag nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur bei einem Treffen in Berlin. ...
Ein Mandat der Vereinten Nationen gibt es für den Einsatz nicht. Aus Regierungskreisen hieß es, ein solches Mandat sei angesichts der harten ablehnenden Haltung Russlands auch unrealistisch. ...
" (n-tv, 26.11.15)

aktualisiert: 27.11.15; 14:28 Uhr